• Facebook - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
  • xing2

© 2018 I.M.O. Independent Marketing Office

  • Ingrid Jansen

Ich bin dafür, dass ich dagegen bin.


Ja, das bin ich. Die, die öfter gerne gegen den Strom schwimmt. So auch mit dem Folgenden.

Sicher kennen viele von euch den Ausspruch: „Was nichts kostet, ist nichts.“

Für vieles mag das stimmen, nicht so, zum Beispiel für mein Seminar.

Ich habe ganz bewusst, den Preis für die Elemente des Seminars in meinem Online Shop niedrig gehalten. Mein Bestreben ist, sehr vielen Menschen zu helfen. Auch denen, die nicht in der Lage sind mal eben 500,00 € und mehr aus dem Handgelenk zu schütteln. So hat mein Seminar auch einen sozialen Aspekt, der mir wichtig ist. Wer auch immer möchte, kann so herausfinden, was mein Slogan bedeutet:


"Das Leben hat zwei Seiten, betrachten wir die Andere!"


Da das Seminar aus eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen besteht, die mich in meinem Leben dahin gebracht haben, wo ich heute stehe, ist es mir schon ein Bedürfnis, dies zu teilen.

Jedes Mal, wenn ich mit Freunden und Bekannten über mein Leben sprach, ermutigten sie mich, meine Erfahrungen und die Erkenntnisse daraus, weiter zu geben. Einige davon, konnten aufgrund meiner Erfahrungen, Veränderungen in ihrem Leben vornehmen, die ihnen manche Situationen leichter machten, oder zu mehr Lebensqualität führte.

Doch fast täglich lese ich auf meinen Social Medien Kanälen und höre in meinem Umfeld, wie es etliche Menschen nicht leichtfällt, Veränderungen in gewissen Lebenssituationen vor zu nehmen. Sie machen sich viel zu viele Gedanken, oder können nicht loslassen. Ihnen geht durch den Kopf:


· Was werden die Leute sagen? · Das kann man nicht so einfach machen! · Ja, aber die Gesellschaft gibt doch vor... · Meine Vergangenheit, und vieles mehr.

Für alle, die sich mehr Lebensqualität wünschen, oder die ihre mehr ausschöpfen wollen, können sich über meine Website „Die Einblicke“ für das Erfahrungsseminar kostenfrei runterladen.

Gönnt euch ein Seminar der anderen Art.

Andere Kontaktmöglichkeiten findet ihr auf meiner Website.

Ich freue mich von euch zu hören.

  • Ingrid Jansen

Updated: Sep 23, 2018


Vor einigen Tagen habe ich einen TV Film gesehen. Es ging um die Liebe eines jüngeren Mannes zu einer älteren Frau. 21 Jahre Altersunterschied.


Wenn die Beiden ganz privat und alleine waren genoss sie seine Liebe. Sie liebte ihn, aber in der Öffentlichkeit stand sie wegen des Altersunterschied nicht dazu. In Ihrer Unsicherheit stieß sie ihn immer wieder vor den Kopf. Ich will hier nicht auf die ganzen Hochs und Tiefs aus dem Film eingehen. Doch ein Teil aus dem Film hat mich sehr beeindruckt. Es ging um die Szene, als er sie seinen Eltern vorstellte. Nach dem üblichen Small Talk machte sein Vater eine klare und ehrliche Ansage an die Frau, er sagte:


“Sie sind nicht die Richtige für meinen Sohn. Wissen Sie warum nicht? Nein, ich meine nicht, weil Sie so viel älter sind als er. Sie sind hübsch und sehen gut aus. Nein, auch nicht, dass Sie den Traum meiner Frau, Enkelkinder zu haben gerade zerstört haben. Nein, das ist es auch nicht. Was mich an Ihnen stört ist: SIE SIND SICH IHRER LIEBE NICHT SICHER. Und das hat mein Sohn nicht verdient.”

Der Film brachte mich zurück in einen meiner Lebensabschnitte. Eine Beziehung mit einem viel jüngeren Mann. Auch bei uns war der Altersunterschied 20 Jahre. Die Beziehung hat 6 tolle Jahre gehalten und ist nicht am Altersunterschied gescheitert. Es waren die Gründe, die bei jedem anderen Paar auch zur Trennung führen können. Leider wird auch heute noch die Beziehung einer älteren Frau zu einem jüngeren Mann viel kritischer kommentiert und weniger als normal akzeptiert.


Der Film hat mich inspiriert, ein paar Worte zu unseren eigenen Unsicherheiten zu sagen.


Was immer wir tun, wir sollten uns nicht durch die Meinung anderer verunsichern lassen. Ganz bewusst sollten wir unserer eigenen Unsicherheit entgegentreten.


WIE?? In erster Linie uns bewusst machen: Es gibt für keinen von uns eine absolute Sicherheit. Wir werden immer nur so viel Sicherheit haben, wie wir uns selber geben. Je unsicherer wir sind, um so leichter können wir manipuliert werden.


Um dagegen zu steuern, sollten wir uns in Situationen der Unsicherheit ganz bewusst auf all die Dinge besinnen, die wir mit Leichtigkeit gemeistert haben. Auf alles das, was wir können, was wir schon erreicht haben, wie wir andere, schwierige Situationen gemeistert haben. So können wir wieder unsere gesunde Selbstsicherheit erreichen. Diese Selbstsicherheit bringt auch unser Selbstvertrauen wieder zum Vorschein.


Ja, mir klingt schon das ABER und die vielen: „So leicht ist das nicht,“ entgegen.


Auch ich habe immer wieder Momente, die mich unsicher machen, vor allem wenn es um Dinge geht, die mir nicht so liegen. Da hol ich mir dann Hilfe und die Meinung der anderen Person ist mir dann auch wichtig. Doch grundsätzlich mach ich mich nicht von Meinungen anderer abhängig und geh meinen eigenen Weg.


Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, es geht. ES braucht bei dem einen etwas mehr Zeit, bei dem anderen geht es schneller.


Wenn ihr mehr erfahren möchtet, wie ihr eure Lebensqualität noch besser ausschöpfen konntet, geht auf meine Web Site.

Danke.

  • Facebook - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
  • xing2
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now